Europaradreise · 03. Juni 2019
Es geht rauf und runter, wieder rauf und runter und der Magen dreht sich zum hundertsiebenundsechzigsten Mal um. So verging unsere 44-stündige Fährenfahrt Anfang Mai von Gran Canaria nach Huelva (siehe hier meinen letzten Artikel über unsere Winterpause auf Gran Canaria). Zum Glück wurden weder Flo noch ich seekrank und konnten uns die Zeit somit mit “Game of Thrones”, Karten spielen, lesen und Hörbüchern vertreiben. Dann ging unsere Radreise durch Europa für einen Monat lang wieder...
Europaradreise · 01. Mai 2019
Radlerin in Las Palmas
Hallihallo, die Radlerin meldet sich zurück aus dem Winterschlaf. Einem sehr angenehmen möchte ich meinen. Flo und ich haben das letzte halbe Jahr ab November nämlich in Las Palmas, der Hauptstadt von Gran Canaria verbracht. Frühlingshafte Temperaturen, Strand, Meer, Berge, eine spektakuläre Natur, Besuche aus der Heimat und nette neue Bekanntschaften haben uns den Aufenthalt auf der schönen Insel unvergesslich machen lassen.
Europaradreise · 02. November 2018
Vorgestern am 29.10. sind Flo und ich nach 5 Monaten, 15 Ländern und ca. 6480km am Ende unserer Europaradreise angekommen und zwar in Las Palmas de Gran Canaria. Hier möchten wir für die nächsten Monate bleiben und dem kalten Winter in Österreich den Rücken kehren. Was danach passiert wissen wir jetzt noch nicht, also bleibts spannend für uns. Die letzte Radlzeit war sehr sehr gemütlich, mit vielen Pausetagen und Urlaub und Entspannung auf den schönen Kanaren.
Europaradreise · 04. Oktober 2018
In diesem Artikel möchte ich euch einen kleinen Einblick in das alltägliche Radler- und Camperleben geben und einen typischen (oder nicht so typischen) Tagesablauf von Flo und mir erzählen. Die letzte Woche haben wir in Frankreich in der Bretagne verbracht und darum solls heute gehen:
Europaradreise · 29. September 2018
Die Radler in England
Die letzten Radelwochen haben Flo und mich von Holland über Belgien und ein ganz kleines bißchen Frankreich nach England gebracht. Eigentlich war England gar nicht auf unserer Liste für diese Tour aber da wir Freunde in London haben, dachten wir spontan "warum eigentlich nicht?" :-)
Europaradreise · 03. September 2018
Radeln durch Dänemark
Die letzten Wochen unserer Europaradreise gings durch Dänemark, Deutschland und die Niederlande. Uiuiui beim Schreiben merke ich erst, in wie vielen Ländern Flo und ich schon waren. Insgesamt 11 in den letzten 3 Monaten. Jedenfalls war - wie im Titel schon erkennbar - der Wind unser ständiger Begleiter während wir von der Ostsee zur Nordsee geradelt sind. Und zu diesem Thema gibts als Premiere bei der Radlerin ein Gewinnspiel mit einem tollen Preis. Juhuuu! Also unbedingt weiterlesen und...
Europaradreise · 12. August 2018
Die letzten drei Wochen unserer Radreise durch Europa sind Flo und ich durch Finnland und Schweden geradelt. In Schweden hatten wir zwei Wochen eine Begleitung durch Thomas, dem Bruder von Flo. Nach den vielen Städten im Baltikum war Schweden eine willkommene Abwechslung, da es hier eigentlich nicht viel gibt außer Wäldern und Seen. Es war herrlich :-)
Europaradreise · 26. Juli 2018
Da Flo und ich uns im Moment schon auf der Fähre von Finnland nach Schweden befinden, ist es höchste Zeit für eine kurze Bilanz über unsere Radreise durchs Baltikum. Unser Weg hat uns über Polen nach Litauen, Lettland und dann Estland geführt. Zusammenfassend kann man sagen, dass uns die baltischen Staaten sehr gut gefallen haben und sich auch für eine Radreise wunderbar eignen (solange man die Tour gut plant und sowohl die großen Straßen als auch die Sandwege meidet hihi).
Europaradreise · 02. Juli 2018
Auf holprigen Wegen durch Polen radeln
Ich möchte euch heute einen Schwenk aus unseren Radreiseerlebnissen in Polen erzählen. Polen war für uns ein wenig holprig und das nicht nur in Hinsicht auf die manchmal seeehr holprigen Straßen ;-)
Europaradreise · 11. Juni 2018
Nachdem wir ca. innerhalb eines Tages von Wien an die tschechische Grenze geradelt sind, wurde es für Flo und mich sehr spannend. Wir waren erstens fast noch nie in Tschechien, können kein tschechisch und wissen nicht viel über Land und Leute. Also alles neu für uns :-) Umsomehr wurden wir überrascht mit herrlichen Straßen, unzähligen Radwegen, einer wunderschönen Natur und sehr netten Begegnungen.

Mehr anzeigen